Ab 24.10.2020 beide Ferienwohnungen frei!

Siehe auch Belegungspläne

Ostsee-Urlaub wie im eigenen Haus!

Licht, Luft und viel Platz – ob im Garten oder auf dem großen Südbalkon – das Veenhuus ist Ihr "to huus" mit Einzelhaus-Charakter in Kellenhusen an der Ostsee.

  • 2 Ferienwohnungen für jeweils 4-5 Personen mit abgeschlossenem Treppenhaus zu vermieten
  • ideal auch für kleine Gruppen oder 2 Familien bei Anmietung beider Wohnungen im Ferienhaus
  • ruhige und grüne Lage in Sackgasse mit rückwärtiger Terrasse und Balkon sowie Blick in den Garten
  • nur 5 Gehminuten zum Strand mit Seebrücke und langer Strandpromenade
  • WLAN und Telefon (Festnetz, Mobilfunk) kostenlos nutzbar
  • neue Beistell- sowie Kinderbetten und Hochstühle, Sandkasten im Garten
  • abgeschlossener Raum für Fahrräder, Kinderwagen, Sportgeräte etc.
  • Supermarkt, Bäcker, Kaufhaus, Linienbusse und Flixbus schnell zu Fuß erreichbar
  • Stornoversicherung kann mitgebucht werden

HIER finden Sie alle Infos zu den Ferienwohnungen.

Kellenhusen – zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Das ehemalige Fischerdorf Kellenhusen hat viel von seinem ursprünglichen Charakter behalten. Mit Liebe zum Detail und schonender Ortsentwicklung ist es gelungen, eine funktionierende touristische Infrastruktur mit dem Charme eines kleinen entspannten Seebades zu kombinieren.

Profitieren kann Kellenhusen aber auch von seiner einzigartigen Lage. Eingebettet in eine kleine Bucht, ist der Ort nur durch den Rittbruch, einem ausgedehnten Waldgebiet sowie einer schmalen Verbindungsstraße über Dahme zu erreichen. Dadurch gibt es keinen Durchgangsverkehr durch den Ort. Ein weitläufiges Netz an Wegen durch Wälder, Felder und entlang der Ostseeküste bietet viel Raum zum Wandern, Joggen und Fahrradfahren.

Der feine Sand des durch eine ausgedehnte Promenade gesäumten Strandes, die lange Seebrücke, das Meerwasser-Hallen-Freibad und viele sportliche sowie kulturelle Aktivitäten machen Kellenhusen für alle Altersgruppen und Interessen ganzjährig zu einem attraktiven Urlaubsort.

Wichtige Info zur Einreise nach Schleswig-Holstein


Ab Freitag, 9. Oktober 2020, gilt für Einreisende aus inländischen Hochinzidenzgebieten nach Schleswig-Holstein ein touristisches Beherbergungsverbot. Das bedeutet: Einreisende aus vom Land Schleswig-Holstein ausgewiesenen inländischen Hochinzidenzgebieten, die zu touristischen Zwecken in einer gewerblichen Unterkunft in Schleswig-Holstein unterkommen möchten, müssen beim Check-In über einen negativen Corona-Test verfügen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Zwischen dem Ausstellen des Testergebnisses und der Einreise dürfen demnach nicht mehr als 48 Stunden verstrichen sein. Einreisende aus inländischen Hochinzidenzgebieten können sich grundsätzlich nicht kostenlos auf das Coronavirus testen lassen außer für den Fall, dass das Gesundheitsamt einen Test anordnet oder die Testung auf ärztliche Anweisung durchgeführt wird.

>Zum kompletten Text auf der Website des Landes Schleswig-Holstein.

> RKI COVID-19 Dashboard